Wildschweinkeule in Rotwein

Wildschweinkeule in Rotwein Wildschweinkeule in Rotwein (C) Copyright by fotolia

Sieht gut aus und schmeckt fantastisch!

Die küchenfertige Wildschweinkeule mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, die gestoßenen Wacholderbeeren, Majoran, Thymian und die zerriebene Knoblauchzehe vermischen und das Fleisch damit einreiben. Das Bratfett in einem Bräter erhitzen und die Wildschweinkeule darin ringsum anbraten. Das Gemüse putzen und in feine Würfel schneiden, zum Fleisch geben und mit anschwitzen. Tomatenmark unterrühren, alles mit Mehl bestäuben, mit Rotwein und der Gemüsebrühe auffüllen. Die Preiselbeeren und den Obstessig unterrühren und das Ganze 80-90 Minuten bei ca. 80 Grad Kerntemperatur (wer kein Fleischthermometer hat stellt ca. 110 - 120 Grad am Ofen ein) schmoren lassen. Die Keule herausnehmen, die Sauce pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Champignons mit einer klein geschnittenen Scharlotte im heißen Fett kurz anschwitzen, unter die Sauce heben, nochmals aufkochen lassen und mit Salz, Peffer evtl. Madeira abschmecken. Die Keule auf vorgewärmten Tellern mit der Sauce anrichten.

Dazu passt klassisch Blaukraut und ein Kartoffelknödel

Additional Info

Zudaten:

Für 4 Personen:
• 1,2 - 1,5kg Wildschweinkeule (mit oder ohne Knochen)
• Salz und Pfeffer aus der Mühle
• je 1TL Thymian und Majoran
• 4 - 6 Wacholderbeeren
• 1 Knoblauchzehe
• 2 Zwiebeln
• Karotte und Sellerie aus dem Gemüsebund
• 2 EL Tomatenmark
• 3 EL Mehl
• 500ml Rotwein
• 250ml Gemüsebrühe
• 2 EL Obstessig
• 1 EL Preißelbeeren
• 200g Champignons
• 50g roher Schinken

Last modified onSamstag, 28 April 2018 11:42
Tagged under :