Rehrücken mit Waldpilzen

Rehrücken (ausgelöst) mit Waldpilzen Rehrücken (ausgelöst) mit Waldpilzen (C) Copyright by Paolo

Ein Klassiker – Wildbret mit Pilzen. Ganz leicht zubereiten lässt sich dieses wunderbare Wildgericht.

Bestellen Sie sich einfach bei uns einen vom Knochen ausgelösten Rehrücken. Für 2 Personen benötigen Sie ca. 500g

Den Rehrücken, der meist schon kochfertig geliefert wird, mit kaltem Wasser abwaschen und trockentupfen, mit grobem Meersalz und gestoßenen Wacholderbeeren würzen und zusammen mit einem Rosmarinzweig und 2 geviertelten Knoblauchzehen in einem Gefrierbeutel mit 2 - 3 EL Olivnenöl ein paar Stunden marinieren.

Die Pilze Pfifferlinge oder auch Champignons (ca. 200 g) mit einer Bürste oder einem Pinsel putzen, die Stiele anschneiden. In der Pfanne Butter und ein wenig Bauchspeck oder rohen Schinken zusammen mit einer fein gehackten Zwiebel erhitzen und glasig dünsten.

In der Zwischenzeit den Rehrücken aus der Marinade nehmen grob von den Rosmarinzweigen und dem Knoblauch reinigen. Den Rehrücken in der Pfanne von allen Seiten ca. 5 - 10 Minuten (je nach belieben) mit rosa Kern oder durchbraten. Noch leicht rosa schmeckt er am besten! Man kann auch noch die Rosmarienzweige im Bratöl mitbraten, gibt einen guten Geschmack.

Als Beilage passen frisch aufgebackenes Weißbrot oder auch Rosmarienkartoffeln

Additional Info

Zudaten:

Für 2 Personen
• ca. 500 g Rehrücken ausgelöst
• 200g Pilze
• 1 kleine Zwiebel
• Meersalz
• 2 Knoblauchzehen
• 2 Rosmarienzweige
• 2-3 EL Ölivenöl
• Sonnenblumenöl zum Anbraten

Last modified onDienstag, 14 August 2018 21:16
Tagged under :