Gegrillter Wildschweinrücken mit italienischem Gemüse

Gegrillter Wildschweinrücken Gegrillter Wildschweinrücken © by Paolo

Ja – Fleisch vom Wild lässt sich hervorragend grillen.

Bei diesem Rezept haben wir einen ausgelösten Wildschweinrücken  für ca. 15 - 20 Minuten (je nach Fleischdicke) auf dem Webergrill zubereitet. Dabei wurde das Fleisch bei ca. 230 Grad nur indirekt, also nicht über der Kohle, gegart. Den Rücken haben wir zuvor für einen Tag lang in einem Gefrierbeutel mit Olivenöl, Knoblauch und den Kräutern eingelegt. Selbstverständlich kann man dazu auch einen ausgelösten Rehrücken nehmen, der aber, aufgrund seines zarten Fleisches, noch kürzer gerillt werden muss.

Gut vorbereiten kann man die italienische Vorspeisenmischung aus verschiedenem Gemüse, das dazu leicht angewärmt mit frischem Weißbrot serviert wird.

Das Gemüse in kleine Stücke schneiden und auf ein mit Olivenöl bestrichenes Backblech legen, mit Öl bepinseln und für ca. 20 Minuten im auf 200 Grad vorgeheiztem Ofen garen. Dann herausnehmen salzen, die Kräuter hinzugeben und für weitere 10 Minuten in den Ofen geben. Abkühlen lassen und in einer Schüssel oder Form mit Olivenöl und Meersalz abschmecken. Vor dem Servieren mindestens 2-3 Stunden durchziehen lassen, besser noch gleich einen Tag vorher zubereiten.

Weitere Rezeptinformationen

Zudaten:
Mariniertes italienisches Gemüse

Für 2 Personen:

  • ca. 500 g Wildschweinrücken ausgelöst

    Kräuter für die Fleischmarinade:
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Origano
  • Knoblauch
  • gutes Olivenöl
    Als Beilage passt Baguette oder Weißbrot

Zutaten Gemüse für 4 Portionen:

  • Tomaten, Zucchini, Auberginen, Karotten, Paprika (verschiedene Farben) Fenchel, Champignons, Zwiebeln, zusammen ca. 500g
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • frischer Origano
  • gutes Olivenöl
  • Meersalz
Last modified onSonntag, 12 Mai 2019 14:03
More in this category: Gegrilltes Rehrücken-Saltimbocca